2010

.

“ l u m i é r e s ”

- die 1. Schloss.Park.Nacht in BAD FREIENWALDE


wurde präsentiert von: ANTENNE BRANDENBURG

.

Keine Frage, “lumières – die 1.Schloss.Park.Nacht” in Bad Freienwalde war ein erneuter Höhepunkt in der Region und darüber hinaus. Die Besucher kamen sehr zahlreich -sogar aus Berlin. Der rbb, als Medienpartner, hat einen kurzen, zusammenfassenden Fernsehbericht (hier der Link) für die Sendung “theodor” produziert und gesendet, der einen kleinen Einblick gibt.

.

.

.

.

.

.

.

.

Am Vorabend des Tages des offenen Denkmals, am 11.9.2010 fand in BAD FREIENWALDE die 1.Schloss.Park.Nacht “lumiéres” statt.

Das Schloss des Architekten DAVID GILLY im Park von J.P.LENNÉ, der Wirkungsstätte von Königin Friederike Luise und Walther Rathenau, wurde in ein fantastisches Licht gehüllt. An verschiedenen Orten im Park sorgten junge, z.T. schon preisgekrönte Musiker wie JEANNINE LUNGWITZ (Flöte), VIKTORIA HARTMANN (Violine), DIRK HOMMEL (klassische Gitarre) oder ARNE ZAUBER (Bandoneon) für feine akustische Schwingungen. Feuerkünstler, Äquilibristen, Jongleure (das Duo TACKY & Noisly) und eine Erzählerin, die kongeniale Schauspielerin und erfolgreiche Dramatikerin KATJA HENSEL konnte dafür gewonnen werden, unterhielten das Publikum bis Mitternacht.

Auch das Schlossmuseum wurde aus diesem Anlass geöffnet.

AUSSTELLUNG: Königin Friederike Luise von Preußen (1751–1805)
Ein Leben zwischen Zurücksetzung und Selbstbehauptung

.

Die Künstler:

.

Jeannine Lungwitz, Flöte und Viktoria Hartmann, Violine

.

Arne ZAUBER, Akkordeon, Bandoneon

.

Das deutsch – englische Feuer+Jonglage – Duo TACKY & NOISLY

.

Das Streichquintett der Musikschule Freienwalde

.

DIRK HOMMEL spielt klassisches, spanisches und unterhaltsames auf der akustischen Gitarre

.

und Katja Hensel, Schauspielerin und erfolgreiche Dramatikerin, als Erzählerin wundersamer Geschichten

.

.

.